Bundeswettbewerb Historische Stadtkerne – integriert denken und handeln Bearbeitungszeit: 2011 - 2013 Auftraggeber: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung Wer Klimaschutz, Energieeinsparung, aber auch baukulturelle Qualitätsmerkmale umfassend und ganzheitlich in die Planung integriert, betritt nicht selten Neuland. Der Bundeswettbewerb zielte daher auf eine erweiterte Dimension integrierter städtebaulicher Entwicklungskonzepte, die in den besonders anspruchsvollen historischen Stadtkernen, Stadtquartieren und Innenstädten angewendet werden. Durch den Bundeswettbewerb wurden beispielhafte Leistungen der Kommunen für integrierte städtebauliche Entwicklungskonzepte an der Schnittstelle zwischen Energieeffizienz und Denkmalpflege gesucht und ausgezeichnet. > Dokumentation aller Wettbewerbsbeiträge