Untersuchung zur Verkehrssituation im Bereich Bundesplatz   Bearbeitungszeit: 2015 Auftraggeber: Bezirksamt Wilmersdorf-Charlottenburg Der Bundesplatz in Berlin Wilmersdorf ist Relikt einer autoorientierten Stadtplanung. Der historische Platz ist durch einen Tunneltrog zerschnitten und besteht aus Restgrün an den Rändern. Die Bürgerinitiative Bundesplatz thematisiert seit längerem die Aufwertung des Platzes, z.B. durch eine Verbesserung der Querungsmöglichkeiten über die angrenzenden Straßen. Mit der Untersuchung zur Verkehrssituation wurde nach Lösungen gesucht, die zeigen, wie der Bundesplatz schrittweise und in Einklang mit den verkehrlichen Belangen in Zukunft wieder stärker auch sozial-stadträumliche und gestalterisch-städtebauliche Funktionen übernehmen kann.