orange edge

Stadtplanung + Mobilitätsforschung

Projektlaufzeit

Klimaschutzteilkonzept Königs Wusterhausen

 

Königs Wusterhausen ist eine wachsende Gemeinde im Berliner Speckgürtel. Ihre Mobilitätstruktur ist gekennzeichnet durch starke Pendlerbeziehungen nach Berlin und schlecht erschlossene periphere Ortsteile. Der MIV-Anteil am Modal Split ist überdurchschnittlich hoch. Gleichzeitig leben 70% der Einwohnerinnen und Einwohner in einem 5-km-Radius um das Stadtzentrum und der Radverkehrsanteil ist ebenfalls überdurchschnittlich gute Voraussetzungen für die Qualifizierung als Stadt der kurzen Wege. Das Klimaschutzteilkonzept definiert strategische Handlungsfelder und Schlüsselmaßnahmen, mit denen eine neue Mobilitätskultur in der Stadt etabliert werden kann und Synergien zwischen Bestand- und Entwicklungsbereichen erzeugt werden, um neue Mobilitätsformen wie Car- und Bike-sharing auch in Königs Wusterhausen zu etablieren.

Team/Kooperation

2016

Stadt Königswusterhausen

Henrik Sander

Anna Kodyreva

Auftraggeber