orange edge

Stadtplanung + Mobilitätsforschung

Projektlaufzeit

Voruntersuchung Mobilitätsachse Wilhelmsburg

 

Die Stadt Hamburg hat 2015 einen Wettbewerb für die städtebauliche und landschaftliche Entwicklung entlang der Reichsstraße in Wilhelmsburg durchgeführt, die in den kommenden Jahren verlegt wird. Für die Behörde für Umwelt und Energie (BUE) wurde vertiefend untersucht, inwieweit die alte Trasse der Reichsstraße zur einer Landschafts- und Mobilitätsachse für den Radverkehr weiterentwickelt werden kann.

 

Das Konzept stellt dar, wie die Achse zur Adresse des neuen Quartiers wird, wie sie sich städtebaulich einbindet und auf diese Weise Landschafts-, Mobilitäts- und Stadtraum zu einer neuartigen „Bike Town“ verschmelzen. Das Konzept diente der BUE für die erfolgreiche Abstimmung der weiteren Entwicklung mit Verwaltung, Investoren und Politik.

Herausforderungen

Team/Kooperation

2015

Hansestadt Hamburg/BLUE

Integration eines Radboulevards in den städtebaulichen Kontext

Dr. Stefanie Bremer

Philipp Wetzel

Aleksandra Kudriashova

Anna Khodyreva

 

Auftraggeber